Tanja Nehme und Reinhardt Gehrmann auch in Baunatal nicht zu schlagen

anhang1"Ein erfolgreicher Samstag für Tanja und mich", lautete das Fazit von Reinhardt Gehmann nach seinem Start beim Crosslauf in Baunatal am vergangenen Wochenende. Sowohl seine Frau Tanja Nehme, als auch er waren neuerlich zu stark für die Konkurrenz. Beide hatten eine Distanz von ca. 4.900 Metern, aufgeteilt in drei Runden, zu bewältigen. Dabei hatte der Veranstalter die Strecke so gelegt, dass sie vom Sportplatz in Baunatal-Rengershausen über Graswege auch wieder dorthin zurückführte. "Matschige Stellen und Hindernisse aus Strohballen verhinderten, dass wir in einem gleichmäßigen Laufrhythmus blieben", beschrieb Reinhardt die Situation auf der Strecke.

Das tat den Siegambitionen von Tanja Nehme jedoch keinen Abbruch. Sie ging neuerlich beherzt ihr Rennen an und lief bereits in der 1. Runde einen Vorsprung von ca. 150 Metern heraus. Diesen vergrößerte sie im Laufe des Wettkampfes soweit, dass sie im Ziel nach 21:11 Minuten 2:02 Minuten Abstand zu den nachfolgenden Läuferinnen errungen hatte. Somit fiel nicht nur der Klassen-, sondern auch der Gesamtsieg der Frauen an unsere SCM-Vertreterin.

Ihr Mann Reinhardt Gehrmann nahm das Rennen verhalten auf. Erst in der zweiten Runde übernahm er die Führung in seiner Altersklasse M70. Dafür gab er sie aber auch nicht mehr ab. So sicherte er sich in 27:57 Minuten und mit 1:17 Minuten Vorsprung gegenüber dem Zweitplatzierten seinen Klassensieg.

Jetzt freuen sich beide auf den nächsten Crosslauf am Ende dieses Monats. Dann streben beide nach den Regionalmeistertiteln in Diemelsee-Wirmighausen.

 

Weitere Impressionen

anhang2

anhang1